Geocaching

 

 

Geocaching (geo: Erde; cache: geheimes Lager) ist eine Art High-Tech-Schnitzeljagd. Mit einem Global Positioning System (GPS) und den entsprechenden Koordinaten kann man die Caches finden, die jemand anderes vorher an ungewöhnlichen und interessanten Plätzen versteckt und die zugehörigen Koordinaten im Internet (oft in Form eines Rätsels) veröffentlicht hat. Diese relativ junge Sportart vereint in gewisser Weise den Nervenkitzel einer Schatzsuche mit oft ausgedehnten Wanderungen zu sehenswerten Stellen, die man als Ortsfremder meist nicht finden würde. Es gibt Caches in unterschiedlichen Ausführungen und Schwierigkeitsgraden.
Ein Cache ist dabei ein Behälter, der ein Logbuch enthält, in dem der Finder seinen Fund einträgt. Meist enthalten die Caches auch kleinere Geschenke zum Tausch. Jeder Finder darf sich davon etwas entnehmen, wenn er etwas annähernd Gleichwertiges in den Behälter legt. Nach dem Logbucheintrag wird der Cache wieder sorgfältig an gleicher Stelle versteckt. Anschließend erfolgt ein entsprechender Log auf der zugehörigen Cache-Seite im Internet.
Geocaching hat sich seit dem Jahr 2001 auch in Deutschland etabliert und findet von Jahr zu Jahr mehr Anhänger.
Mitmachen (kostenlos) kann jeder, der ein GPS-Gerät besitzt die recht einfachen Spielregeln akzeptiert..

Hinweise, wie man Caches findet und was zu tun ist, wenn man einen solchen aufgespürt hat, findet man gut erklärt auf der deutschen Seite :
www.geocaching.de

Die internationale Seite :
www.geocaching.com
ist die derzeit wichtigste Seite zum Thema Geocaching. Sei enthält die größte Datenbank versteckter Geocaches.

Weitere Portale zum Thema Geocaching sind:
www.opencaching.de
www.navicache.com
www.terracaching.com 
www.munzee.com (hier werden keine versteckten Behältnisse gesucht, sondern nur Code-Aufkleber) und
 

Im Kyffhäusergebirge sind derzeit Caches in folgenden Bereichen versteckt (Auswahl):


Bad Frankenhausen
  “Bad Frankenhausen Bahnhof
  “Bad Frankenhausen - Stadttour
  “Der Frankenhisser
  “Frankenhäuser Touri
 
Barbarossahöhle
  “Barbarossa cave” (Earth-Cache)
  “Kaiser RotbartGPS-Gerät mit Cachebeschreibung

Ententeich 
  “Password

Huflar
 “Deep Sky - vorbei!

Kelbra
  “Hochbehälter - Stadt Kelbra
  “versteinertes Holz

Kyffhäuserdenkmal
  “Nationaldenkmal Kyffhäuser

Kyffhäusergebirge / entlang des Kyffhäuserweges
 “Barbarossa’s Großmut

Panoramamuseum
  “Panorama

Rothenburg / Steintal
  “Broken Stones

Stausee Kelbra
  “Vogelturm - GeoPark Kyffhäuser

Tilleda
  “Königspfalz Cache

Weißenburg
  “Weißenburg

Das Bild zeigt ein älteres, sehr einfaches GPS-Gerät mit einer Cachebeschreibung für einen am Kyffhäuserdenkmal versteckten Geocache.

 

Diese Seite weitersagen über
Facebook Twitter Google+ WhatsApp E-Mail
 

[Home] [Ausflugsziele] [Geologie] [Geschichte] [Flora & Fauna] [Fotogalerie] [Wetter] [Übersicht] [Links] [Kontakt] [Impressum]

Vorlesen mit webReader

 

kyffnet.de © H.Stolze